skip to Main Content
Jahreshauptversammlung 2017 Mit Vorstandswahlen Beim FDI-Berlin

Jahreshauptversammlung 2017 mit Vorstandswahlen beim FDI-Berlin

 

Zur alljährlich stattfindenden FDI Jahreshauptversammlung, diesmal turnusgemäß mit Vorstandswahlen, lud der Vorstand am 21.02.2017 ins „Löwenbräu“ am Gendarmenmarkt ein. Der erste Vorsitzende B. Krusenbaum bedankte sich bei seiner einleitenden Rede bei den Sponsoren Elch Graphics, Klischeeanstalt Jaehde, dem HandBuch-Verlag, sowie den Firmen Media Systems und Eurografia, für die anhaltende Unterstützung unserer Aktivitäten in Berlin. Auch in diesem Jahr konnte der FDI Berlin neue Mitglieder gewinnen, somit konnte eine erfreuliche Konstante bei der Mitgliederzahl in 2016 erreicht werden!

In seinem Rückblick, er nannte das Jahr 2016 ein sehr bewegtes Jahr, kam B. Krusenbaum auf die zahlreichen Fachveranstaltungen zu sprechen, die wieder eine Vielzahl an Interessen abdeckte.

Die Mischung zwischen Fachveranstaltungen und Veranstaltungen mit Themen des allgemeinen Interesses, finden bei vielen Mitgliedern und Gästen immer wieder Interesse.

Als Höhepunkte in 2016, sind sicherlich die Drupa-Fahrt und die bereits zum zweiten Mal erfolgte „Lange Nacht der Printmedien“ zu nennen. Besonders die „Lange Nacht…“ konnte wieder mehr als 100 Gäste davon überzeugen, dass die graphische Industrie in Berlin und Brandenburg ein sehr hohes Niveau und ein breites Leistungsspektrum bietet.

Die dritte Auflage der „Langen Nacht…“, wieder unter der Schirmherrschaft des FDI, ist bereits in der Vorbereitung!

Und wo das Stichwort „Vorbereitung“ gefallen ist: Dieses Jahr wird die FDI Bundeshauptversammlung in Berlin unter dem Motto „120 Jahre FDI – ick steh‘ druff“ vom 15. Juni bis 18. Juni 2017 unter der Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, stattfinden! Hier erwartet alle Delegierten, Gäste und Partnern des FDI, ein interessantes und abwechslungsreiches Programm. Nähere Informationen erhalten Sie hierzu über die Bundesgeschäftsstelle!

Was wäre aber eine Jahreshauptversammlung ohne die Mitglieder? Interessiert hören sie die Berichte, sowohl vom ersten Vorsitzenden als auch vom Schatzmeister, bringen Lob und Kritik, hinterfragen Ausgaben und Einnahmen. Und attestieren in der Funktion als Kassenprüfer eine saubere Kassenführung. Und bescheinigen dem Vorstand eine gute Arbeit durch eine einstimmige Entlastung. Und werden geehrt: Martin Lind für 25 Jahre Mitgliedschaft im FDI Berlin. Es dürfte auch keine Überraschung sein, dass der alte Vorstand im Zuge der Vorstandswahlen wiedergewählt wurde: B. Krusenbaum (1. Vors.), Eva Schuhmann (2. Vors), Thomas Wendt (Schatzmeister), Wolfgang Schock (Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit), Sebastian Preissler (Beisitzer), Kai Ludewig (Schriftführer) und neu hinzugekommen: Jens Penner (Internet).

Wie anfangs erwähnt, war 2016 ein bewegtes Jahr. Ganz sicher wird 2017 für den FDI Berlin ein tolles und sehr arbeitsreiches Jahr, in dem wir tolle Gastgeber zur BHV seien werden!

 

Kai Ludewig / Bodo Krusenbaum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top