skip to Main Content

Alle Jahre wieder … …und doch ganz ANDERS!

…lädt der Vorstand des FDI Berlin seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung ein. In diesem Jahr wurde am 12.02.2019 das Jahr 2018 „abgearbeitet und das Jahr 2019 in Angriff genommen“.
Der 1. Vorsitzende, Bodo Krusenbaum begann in seinem Bericht, Rechenschaft für das vergangene Jahr abzulegen. Die erfolgreiche Arbeit des FDI Berlin wurde auch u.a. durch unsere Sponsoren ermöglicht, denen er dankte: Elch Graphics, Klischeeanstalt Jaede, Media Systems, dem Handbuch Verlag und EUROGRAFIA.
In den zurückliegenden Monaten gab es spannende Entwicklungen und herausfordernde Projekte die wir gemeinsam mit unseren Mitgliedern, Sponsoren und Unterstützern, erfolgreich erleben und erledigen durften!
Freuen können wir uns auch über Ehrungen der Jubilare: Für 25 Jahre Mitgliedschaft im FDI Berlin wurde Hans Pöschl geehrt, Herbert Preissler gar für 40 Jahre im Verband. Herzlichen Glückwunsch!
11 FDI Veranstaltungen im FDI Berlin, vom Besuch einer modernen Zeitungsdruckerei in Potsdam bis zum Treffen mit Ed Koch von Paperpress, war wieder alles dabei. Im Januar Besuch bei den Berliner Eishockey Eisbären und im Sommer ein toller graphischer Wandertag, organisiert von den Berliner Kollegen vom Verein Berliner Buchbindermeister 1849 e.V!
Auch die Gespräche mit der Senatskanzlei für Wirtschaft, über die Entwicklungen und Möglichkeiten der Unterstützung aus Sicht der Politik, durften hier nicht fehlen. Der FDI Vorstand Berlin freut sich über die positiv, anhaltende Resonanz bei Mitgliedern und denen die es in Zukunft bestimmt noch werden wollen.
Gleichzeitig wurden unsere Aktivitäten im FDI Berlin wiederholt, mit der Schirmherrschaft der     

„4. Langen Nacht der Printmedien“ abgerundet und ausgezeichnet!

Auch in diesem Jahr  haben wir, vom FDI Vorstand Berlin, wieder sehr viel vor mit Ihnen! Es wird gleich bei verschiedenen FDI Veranstaltungen um den „Nachwuchs“ in unserer Branche gehen, wir werden uns um das Thema Papier, Druckfarbe und Techniker Ausbildung kümmern und sicherlich noch einige, weitere spannende, aktuelle Themen aufgreifen!
Um den Wünschen der Mitglieder weiterhin gerecht zu werden, forderte Bodo Krusenbaum die anwesenden Mitglieder auf, Bewertungen des FDI vorzunehmen. Die Auswertung ergab, Lob für das Vorhandene sowie Hinweise für Verbesserungen, z.B. im Bereich Nachwuchsförderung. Wobei gerade dieser Punkt ohnehin im Fokus der Bezirksarbeit steht: Es wurden Schulen angesprochen um auf gemeinsamen Veranstaltungen den Beruf des Mediengestalter Druck zu bewerben.
Wir freuen uns über Ihr weiteres Interesse und garantieren Ihnen, auch in Zukunft Ihre Informations-Plattform für die Druck- und Medien Industrie zu sein!

Herzlichst Ihr FDI Vorstandsteam Berlin

v.l.n.r. Wolfgang Schock, Kai Ludewig, Thomas Wendt, Bodo Krusenbaum, Sebastian Preißler, Eva Schumann und Jens Penner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top