4. Lange Nacht der Printmedien in Berlin!

Save the Date – Die 4. Lange Nacht der Printmedien
Freitag, der 14. September 2018.
www.langenachtderprintmedien.de

Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Einladung durch die teilnehmenden Betriebe möglich. Anmeldung erforderlich.


Volle (Ver)Packung Kompetenz

Zur 4. Langen Nacht nehmen sich die Betriebe das vielseitige Thema VERPACKUNG vor und zeigen, was da so alles geht. An fünf Standorten präsentieren sich die Firmen und produzieren wieder live und zum Staunen, Anfassen und Wundern ein exklusives, personalisiertes Produkt für anwesende Kunden und Gäste des Abends. Man darf gespannt sein, was dieses Mal wieder als Gastgeschenk unter fachkundigen Händen entstehen wird. Denn mittlerweile sind die exklusiven Lange-Nacht-Gäste-Präsente zu Sammelobjekten geworden und heiß begehrt.

Die Planungen haben bereits begonnen. „Sicher ist, dass sich die Kunden wieder auf einen spannenden Abend freuen können. Unsere Betriebe und ihre Partner haben eben wirklich eine Menge zu bieten und das zeigen sie gerne. Aber mehr wird heute noch nicht verraten.“, so augenzwinkernd Bodo Krusenbaum, ehrenamtlicher 1. Vorsitzender des FDI-Berlin und Schirmherr der Langen Nacht. Kunden und Gäste der Langen Nacht sind Industriebetriebe, Werbeagenturen, Verlage, Verbände. Ein handverlesenes „Come together“ der Berliner Wirtschaft und der Printmedien.

Die Berliner Service- und Qualitätsoffensive – die teilnehmenden Betriebe der 4. Langen Nacht der Printmedien
Buch- und Offsetdruckerei H. Heenemann GmbH & Co. KG, Buks! GmbH, DBM Druckhaus Berlin-Mitte, ELCH Graphics GmbH & Co KG, Epple Druckfarben AG, Heidelberger Druckmaschinen Vertrieb Deutschland GmbH – Berlin, M. Prasad Papierverarbeitung GmbH & Co.KG, Papyrus Deutschland GmbH & Co. KG, Pawellek Siebdruck GmbH, Reinhart & Wasser, Bibliotheks- und Verlagsbuchbinderei GmbH. Unterstützt vom HandBuch Druck.Medien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.